CDU Ehningen Logo

Aktuelles

  • Paul Nemeth

Landtag wählt Nemeth in SWR-Verwaltungsrat

Der Landtag wählte den Böblinger CDU-Abgeordneten Paul Nemeth an diesem Donnerstag in den Verwaltungsrat des Südwestrundfunks (SWR). Zentrale Aufgabe des Gremiums ist die Wahl des Intendanten und die Kontrolle der Geschäftsführung des SWR sowie die Festlegung von Haushaltsplan und Jahresabschluss.

Bei der Wahl des Landtags für seine Vertreter im Rundfunkrat und im Verwaltungsrat des Südwestrundfunks (SWR) ist der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete Paul Nemeth am Donnerstag in den SWR-Verwaltungsrat eingezogen.

Neu-Verwaltungsrat Paul Nemeth freut sich auf die anstehende Aufgabe: „Der SWR hat in unserer komplexen Medienlandschaft eine elementare gesellschaftliche Aufgabe. Er stiftet Heimat und Regionalität, indem er über die Region berichtet und dabei stets aktuelle Themen aufgreift. Als Verwaltungsrat will ich dabei helfen, dass der SWR diesem Anspruch nachkommen kann“, sagt der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete.

Der SWR beschäftigt im Haushaltsjahr 2020 an allen Standorten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz insgesamt rund 3.500 Menschen. Das Nettobudget des Landessenders Baden-Württemberg liegt in diesem Jahr bei 38,5 Millionen Euro, dem Landessender Rheinland-Pfalz stehen knapp 35,3 Millionen Euro zur Verfügung. 

Hintergrund:

Der SWR-Verwaltungsrat besteht aus 18 Mitgliedern. Zehn von ihnen wählt der Rundfunkrat, sechs Verwaltungsratsmitglieder entsenden die Landtage und Landesregierungen von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, zwei Mitglieder entsendet der Personalrat, und zwar eines aus jedem Land. Die Amtszeit der Verwaltungsräte, die das Amt als öffentliches Ehrenamt bekleiden, beträgt fünf Jahre. Die Mitglieder des Verwaltungsrats haben bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben die Interessen der Allgemeinheit zu vertreten. Sie sind in ihrer Amtsführung an Aufträge oder Weisungen nicht gebunden.


Wichtigste Aufgabe des SWR-Verwaltungsrats ist die Überwachung der Geschäftsführung des Intendanten. Zudem zeichnet der Verwaltungsrat für die Festlegung des Haushaltsplans und des Jahresabschlusses verantwortlich. Auch entscheidet er über die Wahl und Abberufung des Intendanten oder der Intendantin und kontrolliert SWR-Beteiligungen an Unternehmen. Für die Wahl der Abgeordneten, die der Landtag als seine Vertreter in den Verwaltungsrat beziehungsweise den Rundfunkrat des SWR entsenden wird, hatten die Landtagsfraktionen einen gemeinsamen Vorschlag erarbeitet.

Zum Seitenanfang